Willkommen bei der HSG Refrath/Hand, Marius Schrage!

 In Herren 1, HSG, HSG-News

Am vergangenen Donnerstag spielte er schon für uns und hat seine ersten beiden Tore für die HSG erzielt, heute möchten wir ihn auch noch offiziell vorstellen. Marius Schrage hat sich unserer HSG angeschlossen und wird uns ab sofort im rechten Rückraum verstärken. Der 1,97m große Linkshänder spielte zuletzt in der 3. Liga bei der TSG A-H Bielefeld und davor lange in Hamm und Menden in der Oberliga und 3. Liga.

„Ich bin aus Bielefeld weg, um ein Referendariat als Lehrer in Köln anzunehmen, wollte aber gerne auch weiter Handball spielen. Durch einen Kollegen kam der Kontakt zur HSG zustande und nachdem ich ein paarmal beim Training war und mir ein Bild vom Verein und seinen Zielen machen konnte, habe ich schnell entschieden, mich der HSG anzuschließen. Das Team war mir sofort sympathisch, so dass ich mich direkt wohlgefühlt habe. Auch die Ziele der HSG gefallen mir sehr gut und ich möchte mithelfen, diese Ziele zu erreichen.“, so Marius Schrage.

Der 31-jährige Lehreranwärter spielte einige Jahre in der Reserve des ASV Hamm in der Oberliga und wechselte zur Saison 2017/18 in die 3. Liga zur SG Menden Sauerland Wölfe. Nach einem halben Auslandsjahr stieg Schrage nach seiner Rückkehr zunächst bei seinem Heimatverein RSV Altenbögge ein, um sich für kommende Aufgaben fit zu halten. 2019 schloss er sich dann der TSG A-H Bielefeld an und spielte wieder in der 3. Liga.
Auch Christopher Braun, Trainer und sportlicher Leiter der HSG, schätzt die Fähigkeiten vom sympathischen Linkshänder: „Mit Marius haben wir einen sehr erfahrenen Linkshänder verpflichtet, der jahrelang in der Ober- und 3. Liga überzeugt hat. Er bringt ein gutes Paket aus Zweikampfstärke, Spielverständnis und Routine mit. Für mich als Trainer ist es eine komfortable Situation, mit zwei Linkshändern im rechten Rückraum planen zu können. Ich sehe in Marius einen gut ausgebildeten Spieler, der im Entscheidungsverhalten eine ausgesprochene Stärke hat. Hier kann er uns in Zukunft sicherlich weiterhelfen und gemeinsam mit Lennart ein für die Abwehr schwer zu verteidigendes Gespann bilden.“, freut sich Braun über die Verpflichtung.
Neueste Beiträge

FÖRDERVEREIN DER HSG

Unterstützt die Arbeit der HSG als Mitglied im Förderverein!

HSG-APP

Immer aktuell informiert mit der HSG-APP, Jetzt herunterladen!

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen