Transfercoup für die HSG!!!

 In Herren 1, HSG, HSG-News

Torwart Oliver Kierdorf verstärkt die 1.Mannschaft und wird gemeinsam mit  Stephan Vatter und Tim Trögel in der neuen Saison das HSG-Tor hüten.

Mit Oliver Kierdorf wechselt ein sehr erfahrener Torwart vom bisherigen Regionalligisten TV „Jahn“ Köln-Wahn nach Bergisch Gladbach. Bevor Oliver 2014 nach Wahn ging, hütete der heute 34-Jährige das Tor des belgischen Ehrendivisionärs HC Eynatten. Zuvor stand Kierdorf beim damaligen Oberligisten HSG Niederpleis/Sankt Augustin zwischen den Pfosten. In Wahn spielte er in den letzten vier Spielzeiten in der Regionalliga Nordrhein. Er gehörte zweifelsfrei zu den Schlüsselspielern und den Stützen der Kölner und zu einem der besten Torhüter in der Regionalliga. Nachdem bekannt wurde, dass Wahn seine 1. Mannschaft aus der Regionalliga zurückziehen muss, nahm Christopher Braun das Telefon zur Hand und es wurden schnell Nägel mit Köpfen gemacht.

„Wenn ein Torwart wie Olli auf dem Markt ist, dann darf man nicht lange zögern und muss handeln, auch wenn wir mit Stephan Vatter und Tim Trögel schon gut besetzt sind in der 1. Mannschaft.“ so der sportliche Leiter der HSG, Christopher Braun zur Neuverpflichtung. „Wir sind mit unserem neuen Torwarttrio jetzt sehr gut aufgestellt für die kommende Oberligasaison! Auch unsere Nachwuchstorhüter der U23 und der A-Jugend werden von seiner langjährigen Erfahrung viel lernen können.“ so Braun weiter.
„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe bei der HSG Refrath/Hand und werde gerne mein Möglichstes dazu beitragen, die gesteckten Ziele der HSG zu erreichen. Das Konzept und der eingeschlagene Weg der HSG gefallen mir. Obwohl es auch einige andere Anfragen gab, hat mich das Gespräch mit der HSG am meisten überzeugt und ich musste nicht lange überlegen bevor ich zugesagt habe.“ meint Oliver Kierdorf.

 

Auch die Zusagen der beiden bisherigen Torhütern, die trotz der Neuverpflichtung der HSG treu bleiben, sind ein wichtiger Baustein in der Kaderplanung und angesichts der anderen bisherigen Zusagen eine Bestätigung für die gute Arbeit bei der HSG Refrath/Hand. „Wir sind glücklich und stolz, dass Stephan und Tim bleiben. Wir haben jetzt ein starkes Torhütertrio. Stephan und Tim haben bewiesen, dass sie sehr gut harmonieren und sich hervorragend ergänzen. Ich bin mir sicher, dass wir mit Oliver den perfekten Partner für die Beiden gefunden haben. Hinter dem Trio sollen die Torhüter der U23 weiter an die Oberliga herangeführt werden.” freut sich Christopher Braun über die Zusagen von Vatter und Trögel.

„Ich fühle mich wohl bei der HSG und es macht einfach Spaß hier zu spielen.“ sagt Stephan Vatter zu seinem Entschluss weiter im HSG Tor zu stehen. In den Handballhallen der Oberliga möchte der junge Familienvater weiter mit seinen guten Reflexen glänzen. „Es hat sich bei der HSG viel getan. Im sportlichen und medizinischen Bereich gibt es eine stetige Entwicklung. Ich möchte weiterhin meinen Beitrag dazu leisten, dass es weiter nach vorne geht!“, umreißt der heimatverbundene Stephan Vatter seine Ziele.

Auf die Frage warum auch er in der neuen Saison 2020/2021 für die HSG spielt sagt Tim Trögel: „Wir haben hier ein richtig cooles Team, das Umfeld und die Bedingungen stimmen bei der HSG. Ich freue mich sehr, dass Oliver zu uns stößt. Auch wenn jetzt deutlich mehr Konkurrenz auf der Torhüterposition herrschen wird, bin ich mir sicher, dass ich noch viel von so einem guten und erfahrenen Keeper wie Oliver lernen kann. Wir möchten hier gemeinsam noch einiges erreichen und dabei möchte ich mithelfen.“

#wirsindeinteam #hsgrefrathhand

Neueste Beiträge

FÖRDERVEREIN DER HSG

Unterstützt die Arbeit der HSG als Mitglied im Förderverein!

HSG-APP

Immer aktuell informiert mit der HSG-APP, Jetzt herunterladen!

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen