Hygienekonzept der HSG Refrath/Hand bei Heimspielen

 In HSG, HSG-News

Wichtige Informationen für den Besuch unserer Testspiele ain der Steinbreche und/oder in der IGP!

Aufgrund der aktuellen Lage und der geltenden Bestimmungen im Bezug auf Hygienemaßnahmen ist der Zugang begrenzt und es wird einige Dinge zu beachten geben.

Ein Betreten der Halle ist nur nach vorherigem Einchecken per QR-Code mit Hilfe des „Hygiene Ranger“ möglich.
Wer unsere Spiele öfters besucht oder andere Hallen oder Veranstaltungen besucht, wo der Zutritt auch über den Hygiene-Ranger läuft, besucht am
besten schon vorher die Seite www.hygiene-ranger.de und legt sich ein kostenloses Benutzerkonto an. Nach dem scannen des QR-Codes mit dem Smartphone, könnt ihr dann mit eurem bereits hinterlegten Benutzerkonto einchecken.
Alle Zuschauer, die kein Benutzerkonto erstellt haben, müssen ihre Daten dann vor der Halle eingeben, nachdem sie den QR-Code gescannt haben und können dann zu unseren Spielen einchecken.
Achtet bitte darauf, dass ihr für die jeweilige Halle den richtigen „Raum“ angebt. Also entweder die Halle Steinbreche BST in Refrath oder die Halle an der IGP in Paffrath.

Weitere Grundregeln aus unserem Hygienekonzept zum Aufenthalt in der Sporthalle Steinbreche:

– Es werden nur symptomfreie Personen in die Halle gelassen
– Ohne Erfassung der Kontaktdaten vor oder bei dem Betreten der Sporthalle ist ein Zugang nicht erlaubt!
– Für eine leichtere Dokumentation möchten wir Euch alle bitten, den digitalen Check-In im Hygiene-Ranger vorzunehmen. QR-Code hängt in der Halle aus. – Das Formular „Kontaktdatenerhebung“ liegt am Eingang bereit für Besucher ohne Smartphone.
– Nach dem Betreten des Foyers sind die Hände gründlich zu waschen bzw. zu desinfizieren
– Die Halle ist grundsätzlich mit Mund-Nasen-Schutz zu betreten.
– Der Mund-Nasen-Schutz ist bis zum Einnehmen des Sitzplatzes zu tragen
– Beim Verlassen des Sitzplatzes ist der Mund-Nasen-Schutz wieder anzulegen bis zum Verlassen der Halle
– Der Zugang zur Halle erfolgt weiterhin nur über den Halleneingang am Foyer.
– Alle Zuschauer nutzen ausschließlich die übliche Treppe zur Tribüne
– Die Tribüne wird nur über den Notausgang zum Jugendraum/Foyer wieder verlassen. -> Einbahnstraße!
– Größere Gruppenbildungen sind sowohl vor als auch in der Halle zu vermeiden
– Regelmäßiges Händewaschen bzw. Desinfizieren wird empfohlen
– Eine Unterschreitung des Mindestabstandes ist nur entsprechend den Regelungen des §1 der Corona- Schutzverordnung NRW möglich.
– Ansonsten ist der Mindestabstand von 1,5m einzuhalten

– Gegnerische Teams können über eine Mannschaftsliste, die am Eingang abzugeben ist, oder die App einchecken!
– Es sind Zuschauer zugelassen, 60 je ausgefahrenem Tribünenteil plus 20 je Hallendrittel auf den fest installierten oberen Sitzplätzen, d.h. maximal 240 Zuschauer, wenn alle 3 Tribünen ausgefahren sind und 120 wenn eine Tribüne ausgefahren ist (gilt für die Halle Steinbreche)
– Auf den Tribünen werden einige Bereich gesperrt und sind nur für das Ablegen von z.B. Sporttaschen oder Ähnlichem zu verwenden

Wir bitten um unbedingte Beachtung dieser Hygiene Bestimmungen, damit wir Handballspiele vor Zuschauern austragen können. Leider müssen wir Personen, die diese Regeln nicht befolgen, bitten, die jeweilige Halle zu verlassen. Damit wollen wir gewährleisten, dass die übrigen Zuschauer Handballsport in unseren Hallen erleben können.

 

#HSGolé #wirsindeinteam

Neueste Beiträge

FÖRDERVEREIN DER HSG

Unterstützt die Arbeit der HSG als Mitglied im Förderverein!

HSG-APP

Immer aktuell informiert mit der HSG-APP, Jetzt herunterladen!

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen