Harzhelden.news: Benninghaus fehlt Refrath an allen Ecken und Enden

 In Herren 1, HSG, Spielbericht

Wieder ein schöner Bericht bei Harzhelden.news über die HVM Oberliga und unser Team Herren 1. Der Anlass ist leider nicht so erbaulich…

Oberliga Mittelrhein Benninghaus fehlt Refrath an allen Ecken und Enden Das Team von Mario Jatzke verlor in Pulheim mit 22:28. Trainer-Kollege Kelvin Tacke sah eine starke Leistung seiner weiter ungeschlagenen Mannschaft.

Begeisterung geht anders: So hatten sich Stephan Vatter und die HSG Refrath/Hand den Saisonstart nicht vorgestellt. (Foto: Thomas Schmidt)

Pulheimer SC – HSG Refrath/Hand 28:22 (13:12). Es war wieder eine Niederlage und auch dieses Ergebnis löst bei den Refrathern keine Begeisterung aus. Unterschied zum überraschenden 30:31 zuletzt gegen den Aufsteiger Weiden II: Die HSG zeigte eine deutlich verbesserte Einstellung. Ansonsten hatte das junge Team von Trainer Mario Jatzke von Beginn an einen schweren Stand, weil in Jonathan Benninghaus der Kopf der Mannschaft gar nicht mitwirken konnte. „Jonny hat uns natürlich an allen Ecken und Enden gefehlt.“, betonte Jatzke, der damit nur noch Kreisläufer Michael Wittig als Spieler mit mehr Erfahrung an Bord hatte. Zusätzlich geschwächt waren die Gäste ab der 14. Minute, als Jan Schallenberg die Rote Karte sah (Kopftreffer beim Siebenmeter).
Den ganzen Artikel jetzt lesen bei harzhelden.news!

Pulheimer SC: Middel, Lankert – Heinen (1), Gottschling (2), Waldecker (4), Semeraro (3), Jacoby (2), Giesen (4), Jäckel (11/2), Niclas, Krull, Schaaps, Geerkens (1).

HSG Refrath/Hand: Trögel, Vatter – Krause (1), Hartmann (3), Schallenberg (2/2), Faulhaber (1), Funke (3), Niehaus (7), Benninghaus, Wischmeyer, Wittig (2), Asselborn, Merz (3).

Neueste Beiträge

FÖRDERVEREIN DER HSG

Unterstützt die Arbeit der HSG als Mitglied im Förderverein!

HSG-APP

Immer aktuell informiert mit der HSG-APP, Jetzt herunterladen!

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen