Handball ist weiterhin beliebt, unsere weibliche E-Jugend hat nach wie vor einen großen Zulauf! Auch wenn wir unsere älteren Mädels in die D-Jugend abgeben mussten, tummeln sich schon wieder um die 20 Mädchen zwischen 8 und 10 Jahren beim Training in der IGP. Mitunter geht es bei uns noch etwas chaotisch zu, viele Mädchen sind weniger als 1 Jahr dabei, so dass noch nicht alles perfekt klappt, aber alle sind mit Spaß bei der Sache! 

Mit viel Energie halten die Mädels uns Trainerinnen ordentlich auf Trab! Manchmal gleicht die Halle eher einem Bienenstock, wenn alle durcheinanderquatschen und kreuz und quer laufen. Aber meist schaffen wir es doch, uns auf unser gemeinsames Hobby zu konzentrieren. Trainiert werden bei uns fangen, passen, prellen, Tore werfen und Bälle halten. Aber auch Koordination, Reaktion, Schnelligkeit und Ausdauer sind wichtig. Und noch etwas lernen unsere Mädels: Teamgeist! Denn ein Handballspiel gewinnt man nicht alleine, sondern es ist immer die ganze Mannschaft beteiligt.

Wir sind leider nicht so gut in die Saison gestartet. Unsere noch etwas chaotische Mannschaft traf ausgerechnet in den ersten Spielen auf starke Gegner. Teilweise konnten wir aber schon ganz gut mithalten und zeigen, dass im Laufe der Saison noch mit uns zu rechnen ist. Verlieren gehört im Handball auch dazu und so lassen wir die Köpfe nicht hängen und trainieren fleißig weiter. In den nächsten Spielen treffen wir auf unsere Tabellennachbarn, das werden sicher spannende Partien, in denen wir uns auch Chancen auf einen Sieg ausrechnen.

Kommt vorbei und unterstützt uns! Unsere Mädchen geben in jedem Spiel ihr Bestes!