Im letzten Jahr sind die Mädchen der weiblichen E-Jugend zu einer eingeschworenen Truppe zusammengewachsen! Das ist toll, doch wie immer wechseln die älteren Mädchen ja nach den Osterferien in die D-Jugend! Daher musste natürlich, mit einer ganz besonderen Aktion, gebührend Abschied gefeiert werden: eine Übernachtung in der Turnhalle! Mit Schlafsack, Isomatte und jeder Menge Vorfreude bewaffnet trafen sich alle am Samstagnachmittag an der Turnhalle. Es ging auch schon gleich mit einer Rallye auf dem Vereinsgelände von BWH los, in 8 Aufgaben waren Handballwissen, Geschicklichkeit und Kreativität gefragt.

Nach einer Stärkung am leckeren Fingerfood-Buffet wurde dann ausgelassen getobt und die Halle erkundet. Auch das Lieblingsspiel der Mannschaft, Völkerball wurde natürlich gespielt. Für alle mutigen Mädchen gab es noch eine kleine Nachtwanderung. So im dunklen die Gegend zu erkunden war schon ein bisschen gruselig. Zum Glück waren ein paar Taschenlampen dabei!spielen und toben

Zurück in der Halle wurde endlich das Nachtlager aufgebaut und schon bald darauf krochen, rollten und hüpften zahlreiche Schlafsack-Raupen durch die Halle. An Schlaf war noch nicht zu denken! Auch als das Licht aus war wurde noch lang geflüstert!

Am nächsten Morgen,  zu verboten früher Uhrzeit,  krochen die ersten Mädchen schon wieder aus dem Schlafsack. Die Zeit bis zum Frühstück wurde nochmal gespielt und getobt, mit allem, was die Halle hergab!

Zum Frühstück gingen wir rüber zu Toni in den "Treffpunkt Hand". Es war schon alles vorbereitet und am leckeren Frühstücksbuffet konnten sich alle satt essen und für den Tag stärken. Gegen 10.30 Uhr kamen dann die Eltern zum Abholen. Schnell wurde noch alles zusammengepackt und die Halle aufgeräumt. Und dann war es auch schon vorbei, irgendwie zu früh fanden einige, jetzt ein bisschen Ruhe genießen, dachten sich die Trainerinnen ;-)

Aber in einem waren sich alle einig, es war eine tolle Aktion!