Menü

Am 12.03.2017 trat unsere C1-Mannschaft der HSG auswärts gegen die JSG Bergneustadt/Strombach an.

Direkt zu Anfang ging die JSG mit einigen Toren in Führung, da Refrath unkonzentriert anfing. Allerdings fing sich unsere Mannschaft und schaffte es mit einigen guten Angriffskombinationen, zum 14:14 auszugleichen. Jedoch fand sie keine Lösung gegen den Bergneustädter Angriff, obwohl dieser immer wieder nach dem gleichen Muster spielte, sodass die HSG auch infolge zweier aufeinanderfolgender Zeitstrafen mit einem Rückstand 24 : 19 in die Pause gehen mußte.

Am 05.03.2017 musste unsere C1 im Heimspiel gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer TuS Wesseling antreten.

Trotz des starken Gegners spielten unsere Jungs in der 1. Halbzeit super konzentriert und konnten mehr als einmal von den Fehlern des Gegners profitieren.

Am 18.02.2017 verlor unsere mC1 in Bonn mit 34:26. Am Ende verdient und dennoch unnötig.

Trotz bereits anfänglicher Unkonzentriertheiten waren die Jungs zu Beginn immer 1-2 Tore vor. Der Vorsprung hätte durchaus größer sein können, wenn -abgesehen von den da bereits überhasteten Abschlüssen im Angriff- zumindest die Abwehr ein wenig mehr zugepackt hätte. Bei spät pfeifenden Schiedsrichtern wurde regelmäßig der Gegner zu früh losgelassen oder aber der Pass trotz Zugriff noch zugelassen, sodass Bonn regelmäßig zu den Torerfolgen kam. Diese Entwicklung führte dann zum 15:15 Halbzeitstand.

Am 12.2.17 verlor die männliche C1 der HSG Refrath/Hand das Heimspiel gegen die C von ASV SR Aachen mit 33:42.

In den ersten 10 Minuten war das Spiel ausgeglichen. Doch eine 2 Minuten Zeitstrafe brachte die Mannschaft der HSG durcheinander und Aachen konnte schnelle und leichte Tore machen. Durch Unkonzentration und technischen Fehlern hat die HSG viele Bälle im Angriff weggeschmissen und in der Abwehr nicht richtig aufgepasst. Daher ging die HSG mit 9 Toren Rückstand in die Pause.

Am 29.01.17 verlor die männliche C1 der HSG Refrath/Hand das Auswärtsspiel gegen die punktgleiche C2 Mannschaft vom VFL Gummersbach mit 47:29.

Konnten wir im Hinspiel noch knapp gewinnen, haben wir uns im Rückspiel von der großen Kulisse der Schwalbe Arena wohl zu sehr beeindrucken lassen, obwohl wir in unseren letzten Spielen auch gegen die höheren Mannschaften immer starken Kampfgeist gezeigt haben und die Tordifferenz immer klein halten konnten. Doch diesmal fehlte einfach alles.

Sponsoring Handballfeld

Alle weiteren Infos zum Thema Handballfeld erhalten sie, wenn sie mit der Maus auf das unten folgende Bild des Handballfeldes klicken.
Eindrücke vom Jugendspieltag 2014 unserer HSG Refrath/Hand

Werbung

Unser Ausrüster

Hinweis der HSG!

Spieler unserer Jugend

1999-Nikita-KutsB400.jpg

Premium Sponsoren

Haupt Sponsoren

Business Sponsoren

Sponsoren

Zum Seitenanfang