Am 12.2.17 verlor die männliche C1 der HSG Refrath/Hand das Heimspiel gegen die C von ASV SR Aachen mit 33:42.

In den ersten 10 Minuten war das Spiel ausgeglichen. Doch eine 2 Minuten Zeitstrafe brachte die Mannschaft der HSG durcheinander und Aachen konnte schnelle und leichte Tore machen. Durch Unkonzentration und technischen Fehlern hat die HSG viele Bälle im Angriff weggeschmissen und in der Abwehr nicht richtig aufgepasst. Daher ging die HSG mit 9 Toren Rückstand in die Pause.

Am Anfang der 2.Halbzeit konnte die HSG ihre Konzentration wiedererlangen und waren mit Aachen auf Augenhöhe. Kurz war die HSG auf 6 Tore herangekommen, durch Unsicherheiten seitens Aachen, doch dann konnte Aachen sich wieder in ihr altes Spiel hineinfinden und HSG fiel auf 9 Tore zurück wobei es dann auch geblieben ist.

Fazit: Das Spiel gegen eine durchaus schlagbare Aachener Mannschaft hat die HSG durch Unkonzentriertheit und technischen Fehlern in der ersten Halbzeit hergegeben.

HSG: Heinze, Groß, Faust, Mielke, Atez, Morris, Draga, Schander, Laumann, Reineke, Derwisch, Peters