Drucken

Kreisklasse Damen  - 21.02.2016

Am Sonntag hieß es für unsere 2. Damen wieder rauf aufs Feld und Punkte in der IGP halten.Nachdem das Hinspiel gegen Nippes sehr eng war und erst in den letzten 5Minuten die Punkte von den Hander Damen gesichert werden konnte, wollte man es diesmal besser machen und das Spiel nicht so eng gestalten.

In der Kabine wurde nochmals auf die Wurfarten der Gegner hingewiesen, bevor es dann in die erste Halbzeit ging.

So wurde das Spiel mit Ballbesitz für Refrath angepfiffen.Bereits in den ersten Minuten wurde klar, dies soll ein Spiel werden, welches früh entschieden werden soll.Die Hander Damen kämpften um jeden Ball, so konnte man die Gegner aus Nippes schnell aus dem Konzept bringen.Durch gute Abwehrleistung im Mittelblock konnte das ein oder andere Mal der Ball abgefangen werden und über Tempogegenstöße und klare Pässe schnell nach vorne getragen werden.Man konnte sich zwischenzeitlich mit 5 Toren gut absetzen.Durch konsequentes Decken der Außenspielerinnen der Nippeserinnen konnte der Spielfluss immer wieder gestört werden. Sogar der Spielzug des Einwurfs hat diesmal des Öfteren gut funktioniert und Bälle konnten so abgefangen werden.Zur Halbzeit konnte man zufrieden mit einem 16:9 in die Kabine gehen.

In der 2. Halbzeit sollte es nun so weitergehen.Sicher wurde der Ball im gegnerischen Tor versenkt werden. Auch wenn der ein oder andere Wurf zwischenzeitlich neben das Tor geworfen wurde, konnten die Hander Damen troz allem ihre beherrschende Stellung im Spiel behalten.Zudem machten auch die Gegner aus Nippes viele technische Fehler, welche der Hander Angriff gnadenlos ausnutzte.Zwischenzeitlich konnte man sich mit einem 12 Tore Vorsprung gut absetzen.Der Abpfiff kam und man konnte zufrieden mit einem 31:20 den Sonntag ausklingen lassen.

Somit verteidigt man weiterhin erfolgreich den 1. Tabellenplatz in der Kreisklasse mit 4 Punkten Vorsprung auf Platz 2.

Es spielten:

Silke Pickartz und Jenny Hellenbach im Tor, Maren Wagenknecht (9), Anna-Lena Rohde (7), Caro Jütten (6/5), Kerstin Carl (3), Mia Gerfer (1), Anna Opitz, Leonie Distelrath, Melanie Freitag