Menü

Die Mannschaft von Übach Palenberg ist für uns eine völlig unbekannte Mannschaft. Als Aufsteiger aus dem Kreis Aachen konnte die Mannschaft bisher erst zwei Siege einfahren. Aber auch bei uns lief in den letzten zwei Spielen nicht alles rund.

Am Sonntagnachmittag empfing die HSG den Pulheimer SC 2 in der IGP. Vor dem Spiel waren die Erwartungen sehr hoch und wir wollten uns die 2 Punkte sichern. Der Druck im Angriff und die nötige Aggressivität in der Abwehr, welche beim letzten Spiel gegen Ollheim-Straßfeld gefehlt haben, wollten wir diesmal von Anfang an richtig machen.

Am Sonntagnachmittag machten sich unsere Damen auf den Weg zum nächsten Auswärtsspiel nach Swisttal. Ein Spiel über das noch lange nach Abpfiff diskutiert wurde.

Vor dem Spiel wies Oli nochmal daraufhin, dass man den Gegner nicht unterschätzen solle -trotz der Tabellenlage. Es müsse von Anfang an mit 100% gespielt werden.

Am Sonntag spielten unsere Damen in heimischer Halle gegen den 1. FC Köln und holten einen wichtigen Sieg.

In den ersten Minuten fiel kein Tor- geschuldet war dies der guten Abwehr unserer Damen. Nur vorne kam es zu technischen Fehler. Nachdem das erste Tor in der 6. Minuten durch Helena fiel, kamen unserer Damen in die Partie und spielten mit mehr Tempo nach vorne. Nach fast 10 Minuten fiel das erste Tor des 1. FC Köln. Unsere Mädels spielten weiterhin vorne mit viel Druck und standen in der Abwehr gut. Nachdem dritten Tor des 1. FC Kölns, blieb dieser ca. 8 Minuten torlos und unsere Damen zeigten gute 1:1 Aktionen, wodurch einige 7-Meter geholt werden konnte. Unsere Damen trafen vier weitere Male das Tor (12:3), bis das vierte und letzte Tor des 1. FC Kölns für die 1. Halbzeit fiel. Halbzeitergebnis war 14:4. Zusammenfassend war die erste Halbzeit vom Tempospiel unserer Damen, einer guten Mareike im Tor, die drei Siebenmeter in Folge hält und der standhaften Abwehr geprägt.

Keine leichte Aufgabe wartet am Samstag Nachmittag auf die Hander Damen, man ist zu Gast beim Tabellenführer aus Frechen. Auch wenn die Tabelle zum jetzigen Zeitpunkt der Saison noch keine große Aussagekraft hat, sprechen die Ergebnisse der Frechener Damen für sich. Drei der vier Spiele wurden mit 8 oder mehr Toren gewonnen. Gegen den HV Erftstadt, gegen den die HSG eine 19:23-Niederlage einstecken musste, schaffte der HSV Frechen einen knappen 1-Tore-Sieg. Nicht ganz so rund starteten unsere Damen in die Saison. Man konnte zwar bis auf das Auftaktspiel alle weiteren Partien für sich entscheiden, überzeugte aber bis jetzt eher mit der kämpferischen als der spielerischen Leistung.

Sponsoring Handballfeld

Alle weiteren Infos zum Thema Handballfeld erhalten sie, wenn sie mit der Maus auf das unten folgende Bild des Handballfeldes klicken.
Eindrücke vom Jugendspieltag 2014 unserer HSG Refrath/Hand

Werbung

Unser Ausrüster

Hinweis der HSG!

Premium Sponsor

Haupt Sponsoren

Business Sponsoren

Sponsoren

Zum Seitenanfang